Info

Sie finden hier einen festen Ort, an den sie immer wieder zurückkehren können, unabhängig  von Uhrzeiten. Für viele Menschen noch ungewohnt, für andere bereits normal Erstellen Sie jetzt in nur wenigen Schritten sehr leicht eine persönliche Gedenkseite und gestalten das Gedenken mit  Bildern und Erinnerungen nach Ihren eigenen Vorstellungen. Gedenkseiten stehen Ihnen komplett kostenfrei zur Verfügung. Profil anlegen und Ihre Traueranzeige bei inpeace.lu kostenlos veröffentlichen. Ihnen steht dann ein Kondolenzbuch und ein Upload für Ihre Danksagung zur Verfügung. Bitte weisen Sie auch Ihren Bestatter auf die Möglichkeiten von inpeace.lu hin

Die Veröffentlichung einer Traueranzeige und eines Kondolenzbuches ist absolut kostenfrei und es entstehen dadurch keine Verpflichtungen. Anleitung: Finden Sie jetzt Ihren Trauerfall bei dem Sie eine Kerze entzünden wollen. Klicken Sie auf den Namen und rufen Sie den Sterbefall auf. Dann klicken Sie auf den Reiter "Gedenkkerzen" und dann auf "Kerze entzünden" Sie werden dann durch den weiteren Vorgang geleitet. .

Das Anzünden einer virtuellen Kerze ist für regelmäßige Nutzer des Internets ebenso normal wie das Entzünden der Kerze auf dem Friedhof und beide Formen dienen der Erinnerung an die Verstorbenen. Die Trauer selbst hat sich durch das Internet also nicht verändert, nur die Ausdrucksmöglichkeiten wurden auch auf die virtuelle Welt übertragen.

Wer auf einem andern Kontinent lebt, kann oft auch in Zeiten der Trauer nicht bei seiner Familie sein und das Internet lässt eine Entfernung  in  Millisekunde schrumpfen. Die virtuelle Kerze auf einer Gedenkseite kann man von jedem Ort auf der Welt aus entzünden und auch ein paar persönliche Zeilen lassen sich im virtuellen Kondolenzbuch zu jeder Zeit eintragen.

Manche Menschen, die virtuelle Gedenkseiten besuchen, nutzen dies als zusätzliche Möglichkeit des Gedenkens an den Verstorbenen.

. Wenn Sie dies honorieren und helfen wollen, helfen Sie uns, indem Sie unsere Seiten weiterreichen. Bitte verbreiten Sie diese Seite weiter, zum Beispiel auf Facebook, Twitter  und anderen Plattformen.

www.inpeace  Danke im Voraus

Unterstützen Sie die Aktion von inpeace.lu .  Tragen Sie mit jeder Spende dazu bei, dass die Finanzierung der kostenfreien Dienste auf inpeace.lu auch in Zukunft gesichert ist.

 

 

DigiCach Spend
Werbebanner
News Ticker